Wer in alten Meldungen nachschauen will kann das im Archiv tun.

Aktuelle Informationen

13. August 2016

Die Anmeldung zum 7. SH-Supertrail ist eröffnet

Der Anmeldeschalter ist nun eröffnet, und die Anzahlung von € 50 gewährleistet die Teilnahmereservierung.
Um dann definitiv am Rennen teilnehmen zu können muß der Restbetrag bis zum 31. März 2017 überwiesen worden sein.
Bei etwaiger Teilnahmeverhinderung verfällt der eingezahlte Betrag   N I C H T , sondern er wird auf´s nächste Jahr übertragen.

WICHTIG!
Läufer, die den Teil- oder Gesamtbetrag bei vorhergegangenen SH-Supertrail-Veranstaltungen bezahlt hatten und nicht teilnehmen konnten, werden NICHT automatisch auf die Starter-Liste gesetzt. Sie müssen sich on-line anmelden.

06. September 2015

Die Anmeldung zum 6. SH-Supertrail ist eröffnet

Der Anmeldeschalter ist nun eröffnet, und die Anzahlung von € 50 gewährleistet die Teilnahmereservierung. Um dann definitiv am Rennen teilnehmen zu können muß der Restbetrag bis zum 31. März 2016 überwiesen worden sein. Bei etwaiger Teilnahmeverhinderung verfällt der eingezahlte Betrag nicht, sondern er wird auf's nächste Jahr übertragen.

WICHTIG!
Läufer, die den Teil- oder Gesamtbetrag bei vorhergegangenen SH-Supertrail-Veranstaltungen bezahlt hatten und nicht teilnehmen konnten, werden NICHT automatisch auf die Starter-Liste gesetzt. Sie müssen sich on-line anmelden.


 

29. April 2014

Es sind noch (wieder) Startplätze frei!

So lange der Anmeldeschalter geöffnet ist, kann sich angemeldet werden.

 

22. November 2013

Die Anmeldung zum 4. SH-Supertrail ist eröffnet

Der Anmeldeschalter ist nun eröffnet, und die Anzahlung von € 50 gewährleistet die Teilnahmereservierung. Um dann definitiv am Rennen teilnehmen zu können muß der Restbetrag bis zum 30. April 2014 überwiesen worden sein. Bei etwaiger Teilnahmeverhinderung verfällt der eingezahlte Betrag nicht, sondern er wird auf's nächste Jahr übertragen.

WICHTIG!
Läufer, die den Teil- oder Gesamtbetrag bei vorhergegangenen SH-Supertrail-Veranstaltungen bezahlt hatten und nicht teilnehmen konnten, werden NICHT automatisch auf die Starter-Liste gesetzt. Sie müssen sich on-line anmelden.

 

07. Februar 2013

Information zur Anmeldung

  • Das Anmeldelimit ist fast erreicht und ein Anmeldestopp wird kurzfristig erfolgen!
  • Wir haben die mögliche Starterzahl auf 90 Personen erhöht.
  • Sie können sich gerne auf unsere Warteliste setzen lassen. Falls ein Startplatz frei wird melden wir uns. Schicken Sie uns hierfür eine kurze Mail!
  •  

     

    17. November 2012

    7 gute Gründe, die diesen 2-tägigen Etappenlauf so interessant machen:

     

    1. er findet auf dem gegenwärtig schönsten Fernwanderweg Deutschlands statt.
    2. er bietet dem erfahrenen Trailrunner eine wunderbare Trainingsmöglichkeit im Kreis von Kollegen und Freunden.
    3. er bietet für den trailinteressierten Laufbeginner die ideale Gelegenheit, im Kreis von gleichgesinnten Kollegen und erfahrenen Ultra-Läufern seine theoretischen Kenntnissse in die Praxis umzusetzen.

    4. er bietet den cut-off-Zeiten unfroh gegenüber stehendem Läufer die Möglichkeit, das Rennen mit Gelassenheit anzugehen und ohne Hetze eins mit der ihn umgebenden Natur zu sein.
    5. er findet die Tage nach Christi Himmelfahrt in einer Rumpfwoche statt, was Urlaubstage sparen hilft.
    6. er bietet die Möglichkeit, auch naturbegeisterten Begleitern Freude zu bereiten, die das Rennen hautnah verfolgen können, indem sie an Verpflegungsstellen leichte Helfertätigkeiten ausüben.
    7. er bietet durch das auch außerhalb des Rennens intensive Zusammensein der Teilnehmer die ideale Möglichkeit, sehr nette Leute kennenzulernen und neue Freundschaften zu schließen.

     

    22. August 2012

    3. SH-Supertrail

    Die Anmeldung zum SH-Supertrail in 2013 ist ab sofort möglich. Termin: 9.-11. Mai 2013.

    Alle Infos dazu auf unseren Internet-Seiten.

    25. Juni 2012

    Saar-Hunsrück-Steig schönster Fernwanderweg

    Die Fachleute des Deutschen Wanderinstituts stellten am 12. Juni das Ergebnis der Neubewertung des 2007 eröffneten Premium-Wanderweges vor.

    Der Streckentest der Experten haben nun dem SH-Steig 64 von 100 möglichen Erlebnispunkten erteilt. Das sind 6 Punkte mehr als 2009, als er auch schon unangefochten an der Spitze der Deutschen Fernwanderwege war. Dieses Rekordergebnis hält die Konkurrenz auf Distanz.

    Der Murgleiter im Nordschwarzwald hält mit 59 Punkten den 2. Platz. Der Rheinsteig, der einen wesentlich höheren Bekanntheitsgrad genießt kommt auf 51 Punkte. Gerade zu diesem hat der SH-Steig einen besonderen Vorteil. „Sein besonderer Charakterzug sind die vielen ruhigen Passagen. Man hört viele km nur das Plätschern von Bächen und das Singen der Vögel, wodurch der Läufer sich psychisch völlig entspannen und meditativ das Rennen genießen kann.“ Genau diese Traileigenschaft hat sich bei vielen Teilnehmern des SH-Supertrails im Unterbewusstsein verinnerlicht, was die hohe Zahl der Wiederholungsteilnehmer erklärt!